Vechelde – BTSV

 

 Arminia Vechelde – Eintracht Braunschweig

12.06.2011, Testspiel, Auestadion, Endstand: 0:13

Ein Testspiel im Braunschweiger Umland, diesmal im ca. 13km westlich gelegenen Vechelde. Bei herrlichstem Sonnenschein machte man sich zu viert per PKW auf den Weg über die B1 und nach wenigen Minuten erreichte man auch schon den Ort des Geschehens. Dort sollte allerdings erst einmal die Geduld auf die Probe gestellt werden, ging es doch schließlich darum einen Parkplatz möglichst in der Nähe des Vechelder Auestadions zu ergattern. Aufgrund des hohen Zuschaueraufkommens am heutigen Tag stellte sich dies als nahezu unmöglich heraus und so ging es nach dem Abstellen des Wagens ein gutes Stück per pedes weiter – bei diesem Wetter allerdings kein großes Problem.

Das Auestadion konnte dann zwar mit keinem nennenswerten Ausbau überzeugen, dennoch liegt es sehr “gemütlich” eingebettet in Ort und Grün. Hingucker heute zudem: Die zur “VIP-Loge” umfunktionierte Terrasse des Vereinsheims.

Rund 2.500 Zuschauer hatten sich am heutigen Pfingstsonntag eingefunden und wurden für ihr Kommen definitiv belohnt. Marc Wittfeld gab seinen Aufstiegssong zum Besten, die Eintracht-Spieler und Verantwortlichen gaben sich selbst für ein Testspiel besonders volksnah und Essen und Getränke wussten durch bezahlbare Preise zu überzeugen.

Das der frischgebackene Zweitligst über 90 Minuten die hoch überlegene Mannschaft war und schließlich einen haushohen Sieg herausschoss sei nur am Rande erwähnt. Viel wichtiger war der Auftritt der Neuzugänge und vor allem die Art und Weise, wie dieser Sieg zu diesem Zeitpunkt der Saison herauskombiniert wurde.

Dem SV Arminia Vechelde und seinen vielen freiwilligen Helfern kann man an dieser Stelle zur nahezu perfekten Organisation dieses Nachmittags nur gratulieren. e.b.

Bildergalerie (zum Vergrößern klicken)

facebooktwittermail