Saison 2006/2007

Eigentlich möchte man über diese Saison gar nicht viel schreiben, doch verlangt es die Geschichte. Was mit zwei Unentschieden gegen Paderborn und in Jena ganz passabel begann, sollte sich innerhalb kürzester Zeit zu einer Katastrophensaison ungekannten Ausmaßes ausweiten. Dabei war man nach dem Klassenerhalt schon sicher, in der 2. Liga angekommen zu sein, aber man muss doch das Phrasenschwein bemühen: Die zweite Saison ist wohl doch immer die schwerste.

Am 6. Spieltag war die Mannschaft erstmals Tabellenletzter, und ab dem 10. Spieltag sollte sie die rote Laterne nicht mehr abgeben. Logischerweise stand somit schon vor Saisonende der wiederholte Abstieg aus der 2. Bundesliga fest. Die unrühmliche Bilanz dieser Spielzeit: 5 Trainer, 11 panikartig verpflichtete neue Spieler in der Winterpause, bei 23 Punkten ganze vier Siege. Ein Neuaufbau war unvermeidlich.

facebooktwittermail